tb - CHÉS DISEUX D’ACHTEURE - bt
Die Säger von heute auf dem Internet!
version en picard   version en français   English version   versión en español   versão no português  

„Chés DISEUX“ (eine Gruppe von picardisants,
die in Amiens 1984-2000 aktiv war ...)
... Ihre Späzialitat
         die gemeinsame Erstellung von Texten auf „Picard“.
Die Aufnahmen diesen Texte wurde auf Kassetten erhältlich; sie kamen zusammen mit einem Büchlein, das den Text in beiden Sprachen („Picard“ und Französisch) gegenüber vorstellt.

Mehr Auskunft über „chés Diseux“.

Um eine Einführung zur Konjugation der „picard“ Verben zu bekommen.

Um „éch tchuin d’ziu“ zu lesen !

8 Kassetten sind veröffentlicht worden! Sie sind nicht mehr vorhanden, aber Sie können einen „diries“ in ihrer Ganzheit und für andere einen kurzen Extrakt einfach finden, auf die Verbindungen unten klickend.

“Diries” 1985 :
  „chés fermages“ (Traditionell Volksmärchen),
   „éch miraque éd Ste Uphe“ (Sage),
   „éch gayant d’Corbin“ (Mythe).

„Diries“ 1986
   „ch’leu blanc d’Jean.nétte“ (Sage),
   „l’affoère Gobin “  (Die Schlacht bei Crécy, im Jahr 1346, erzählt von denen, die es
    selbst erlebt haben)
.

„Diries“ 1987
   „Ordin“ (Science-Fiction),
   „la foère“  (Das Zusammentreffen von „Lafleur“, ein Held aus Amiens,
   und der kleinen pfiffigen Baptiste)
.

„Diries“ 1989 :
   „l’tête d’éch vieu d’or“ (Der Kopf des goldenes Kalbs),
   „doube assassinat din l’rue Motte(Doppelmörder an der Mottestraße,
   Kriminalgeschichte)
,
   „in.ne histoère d’élections“ (Eine Wahlgeschichte).

„Diries“ 1991 :
   „éch tchœur d’in.ne mère“ (Ein Mutterherz, Melodrama, wo man sich kaputt lacht)
   „chés noces éd Canapes“ („Canapleshochzeit“, die Hochzeit der kleinen Baptiste).

„Diries“ 1993 :
   „Berluron.nette“ (Zaubermärchen unser Art),
  „él salle à tout foère“   (Die Streiterei der kleinen Baptiste mit der Verwaltung).

„Diries" 1995 :
   „él darin.ne répétition“ (Die letzte Probe, eine erschreckende Sage),
  „conseils éd révision“  (Der kleine Édouard, Sohn der kleinen Baptiste, kommt durch!).

„Diries" 1998 :
 „él gambe éd bos(Das Holzbein, ein Vorfall des amienischen Leben am Anfang des
  siebzehnten Jahrhundert)
,
  „in rbattant ész hotons“ (Wachrufen von Erinnerungen, private Texte von A. Thierry,
   P. Duquet und P. Deglicourt erzählt)
.

Andere Website...

   Über die „Picard“-Sprechweise: "ch’lanchron"
   Über die Vereinigungen in Amiens... M.A.A.M.
  (Maison des Associations d’Amiens Métropole)


Eingangseite mehr über chés Diseux